NYdigital

Blogparade „Mobiles Arbeiten“

Gerade habe ich einen Blogartikel Tipps zum mobilen Arbeiten auf Dienstreisen auf „Meine Firma und ich“ fertig gestellt. Ich muss sagen, was ich da wirklich bei der Vorabrecherche vermisst habe, waren tolle (thematisch passende) Artikel von Bloggern, die viel unterwegs sind und somit auch viel von unterwegs arbeiten müssen.

Gesucht habe ich überall, doch nichts gefunden, weder bei Autobloggern oder Reisebloggern, Fashion- oder Beauty-Blogs, Fotografen oder Video-Journalisten noch bei Beratern und Freiberuflern, die Projekte in anderen Städten annehmen sowie Workshop-Geber, die viel reisen müssen.

Jedenfalls habe ich keine spannenden Artikel bei meiner Suche gefunden, die ich gern verlinkt hätte. Auch in meinen Netzwerken (Facebook-Gruppen) kam auf meine Frage: Nix! Natürlich habe ich tolle Tipps bekommen, aber keiner hatte selber etwas geschrieben.

Daher: es ist Zeit für eine Blogparade, wurde mir in der Facebook-Gruppe der Social Media Women vorgeschlagen und diesem Wunsch komme ich gern nach.

Eine Blogparade mit dem Thema „Mobiles Arbeiten“! Also welche Tools, Hardware, Software, Apps sind Euch wichtig, wenn Ihr unterwegs seid. Habt Ihr Packlisten oder auf was legt Ihr viel Wert – von der Sonnenbrille bis zum richtigen Schuh. Egal, ob „nur“ im Zug zum Termin oder ob Ihr den gesamten Winter im Süden verbringt. Schreibt auch unbedingt dazu, ob Ihr im Ausland oder Inland ward, kleine Anekdoten lockern die Sache auf. Schöne Landschaftsfotos nicht vergessen für das Fernweh!

Termin und Blogparaden-Prozedere

Ich freue mich auf Eure Artikel bis zum 28.02.2014, 23:59 Uhr. Danach werde ich alle Links sammeln, sortieren und in einem neuen Blogposting hier publizieren.

Wichtig: diesen Artikel verlinken, https://nydigital.de/blogparade-mobiles-arbeiten/ (mit dem Text >Blogparade „Mobiles Arbeiten“< oder ähnlich) und wenn Ihr möchtet, gern auch hier noch einen Kommentar mit der Artikel-Internetadresse hinterlassen, damit bei eventuellen technischen Fehlern (kein Trackback) keiner vergessen wird.

Warum eine Blogparade?

Manchmal macht es erst richtig Spaߟ etwas zu schreiben, wenn viele darüber schreiben. Mit einem Aufruf zu einem Thema steigt die Motivation. Und das Schöne hierbei: jeder Artikel wird anders sein. Verschiedene Sichtweisen und Geschichten machen die Sache spannend und abwechslungsreich. Man entdeckt vielleicht auch interessante neue Apps und mobile Lösungen. Der schöne Effekt nebenbei: viel mehr Leute werden auf die beteiligten Blogs aufmerksam, man erreicht mehr Leser/innen und gewinnt vielleicht sogar neue hinzu.

Bei Fragen? Fragen! Ich freue mich auf Eure Artikel.

Eure/Ihre Nicole

Weitere Blogartikel

16 Kommentare

  1. Ich hätte gerne den „alten“ Mercedes für eine neue Blogparade.

    Thema: „50er Jahre Revival mit Daimler Benz & Social Media“.

    Unbedingt!! Meine Mutter (73, Schriftstellerin) und ich schreiben den Blogartikel!

    Ansonsten: Mein Beitrag zu Deiner Blogparade folgt bei http://blog.meine-firma-und-ich.de

    • Der Mercedes ist aber aus den 60ern; passt also nicht zu deinem Thema…

  2. Hallo,
    ich finde diese Parade auch sehr interessant und werde mit meinem zweiten WordPress-Blog zeitnah teilnehmen. Ich war auch schon mehrmals im Ausland und dabei hatte ich aber vor Ort Internet, aber in einem Hotel ging ich über W-LAN online und ich werde versuchen, es in einem Artikel zu beschreiben. Ein Landschaftsfoto von der Schweiz dürfte ich irgendwo auch haben :).

    • Danke für Deinen interessanten und hilfreichen Artikel mit vielen Tipps!

      • Aber gern & danke für das Lob 🙂

  3. Auch für uns ist mobiles Arbeiten ein sehr spannendes Thema, vielen Dank für die spannende Idee sich mal genauer damit auseinanderzusetzen :). Das Ergebnis unserer Überlegungen findet sich auf unserem kleinen Travelblog „On The Road Again“:

    Viel Spaß beim Lesen 🙂

  4. Spannend, Danke für Deinen Artikel, Andrea Brücken (Haute Culture)… zum iPad hast Du dann noch ein „normales Handy“ oder wie telefonierst Du von unterwegs?

  5. Hi Nicole,
    witzig – natürlich habe ich ein Smartphone, Android. Und ein Diensthandy, iPhone 5 S. Auf beiden sind alle wichtigen Apps für Social Networks und Sharing auch drauf, genauso Location Services. Und mit denen telefoniere ich dann auch.

    Ich überlege aber gerade, auf ein Tablet umzusteigen, mit dem man via gekoppeltem Bluetooth-Headset auch telefonieren und Kontakt verwalten kann. Dann hätte ich wirklich fast alles auf einem Gerät. 😀

  6. Ah, verstehe. Geht mir übrigens mittlerweile auch so, dass ich lieber mein iPad Mini für Facebook (was ja „Arbeit“ ist) und sonstige Kommunikation per App nutze. Wobei ich die Einhandbedienung des iPhone schon schätze, wenn ich z. B. nochmal schnell die Flugdaten (welches Gate) im Gehen checken muss.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Präsentation am Beamer mit iPad plus iPhone-Fernsteuerung | PR-Doktor. Technik-Tipps - […] Beitrag war bereits geplant und in Teilen fertig, da rief meine liebe Kollegin Nicole Y. Männl zur Blogparade mit…
  2. Zwei Blog-Paraden auf einen Streich: Lieblingstasse und mobiles Arbeiten | Kreative KommunikationsKonzepte GmbH - […] Bild aus dem neuen Büro kann ich zwei Blog-Paraden bedienen: Stefan Evertz Lieblingstasse und Nicole Y. Männl rief zum Thema…
  3. [Blogparade] 5 Tipps für mobiles Arbeiten | Inside Leetchi.com - […] Unternehmensblog. Dennoch möchte ich gerne der Einladung von Nicole nachkommen und meinen Senf zur Blogparade “Mobiles Arbeiten” beisteuern. Denn…
  4. Meine Art, mobil zu arbeiten | HAUTE CULTURE - […] Y. Männl hat zu einer Blogparade zum Thema Mobiles Arbeiten aufgerufen. Da ich ohnehin in diesem Monat meinen Blog-Schwerpunkt…
  5. Rückschau Februar: Besuch bei den Blognachbarn - Meine Firma und ich - - […] zum mobilen Arbeiten auf Dienstreisen), der auf meinem beruflichen Blog aufgegriffen wurde und als Blogparade bis zum 28.02.2014 läuft.…
  6. Mein (mobiler) Arbeitsplatz | Cortex digital - […] Und da passenderweise gerade zwei Blogparaden zum Thema Arbeitsumgebung enden (zum einen “Blogparade Mobiles Arbeiten” von Nicole Y Männl,…
  7. Das mobile Internet - mobiles Arbeiten überall - Mobile Internet Tools | Social Media Agentur und PR-Agentur Lots of Ways GmbH - […] Posting wurde inspiriert von der Aktion “Mobiles Arbeiten” auf […]
  8. Mobiles Arbeiten - Blogparade - NY Designberatung | Nicole Y. Männl - […] Begeisterung zum Thema “Mobiles Arbeiten”. So groߟ, dass ich eine Blogparade initiiert habe. Ich habe wirklich jeden Artikel gern…
  9. Coworking-Spaces – alternative Arbeitsform für Künstler? Einnahmequelle für Kulturbetriebe? | Kulturmarketing Blog - […] Blog), die Ergebnisse werden demnächst hier als pdf veröffentlicht, und fast zeitgleich eine Blogparade zum Thema “mobiles Arbeiten” von…
  10. Mobiles Arbeiten – ein Urlaub mit Bloggern - […] Männl hat nämlich eingeladen zu einer Blogparade über „Mobiles Arbeiten“. Da ich schon seit langem meine Erfahrungen mit diesem…